Google – dein Freund & Helfer

Bildschirmfoto 2016-11-15 um 21.16.10Auf die Frage, wo man eine interessante & ansprechende Unterrichtseinheit zum Thema SCHWEIZ finde, wurde mir das 28-seitige PDF von Martin Lendi empfohlen, dass man mit den Begriffen “Schweiz” und “Geografie” via Google sofort (und an oberster Stelle) finden würde. Die Unterrichtseinheit sei schön gestaltet und enthalte auch alle Lösungen zu den Arbeitsblättern.
Gesagt, getan; gesucht, gefunden. Diese Unterrichtseinheit ist tatsächlich ein Hingucker und ohne grossen Aufwand grundsätzlich sofort einsetzbar. Nachdem ich mir diese wunderbaren (fixfertigen) 28 Seiten also runtergeladen hatte, druckte ich die Schülerblätter aus und war quasi schon bereit, um mit dem Thema anzufangen. Als ich dann mit meiner BYOD-Klasse am ersten Nachmittag mit dem ersten Arbeitsblatt zu arbeiten begann, kam mir dabei spontan die Idee, die Nachbarländer der Schweiz (PDF-Seite 4, Blatt 2) durch die Schüler von Freund Google finden zu lassen, um sie dann direkt auf dem tollen Lendi-Arbeitsblatt einzutragen.

Dabei hatte ich die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Natürlich dauerte es nicht sehr lange, bis die Kinder ebenfalls auf das tolle Martin-Lendi-PDF stiessen und somit auch auf das noch tollere Lösungs-PDF dieser 28 Seiten. Mistaberauch. Nun muss ich mir also entweder etwas ganz anderes suchen oder ich muss die Blätter vielleicht einfach umgestalten, vielleicht nur etwas modifizieren oder vielleicht muss ich die Geräte nun ganz aus den bevorstehenden M&U-Lektion verbannen. Stellt sich hier einfach wieder einmal mehr die Frage: Was bringen die tollsten Arbeitsblätter, wenn man das Gefragte online sofort finden und beantworten kann?

Dieser Beitrag wurde unter BringsMIT!, Digitaler Alltag, Erfahrungen, iDevice, Unterricht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *