Von Hand oder mit dem Computer die Zweite…

Ich kann der beschriebenen Situation von Christian nur zustimmen.

Ich mache im Moment noch folgende zusätzliche Beobachtung: Wenn meine Schüler  im Wochenplan einen Text oder einen Vortrag schreiben müssen, stelle ich jeweils frei ob die Reinschrift von Hand oder am PC geschrieben wird.

Dabei ist auffallend, dass ich z.B. letzte Woche, 15 von 18 Texten auf PC geschrieben erhielt. Dabei waren auch alle Schüler, die eine saubere, schöne Schrift haben und wenige Fehler beim Schreiben machen.

Wieso nehmen die Schülerinnen und Schüler diesen Mehraufwand auf sich, mal abgesehen davon, dass es nachher schön aussieht? Ich beobachte mich in der Französisch oder Englisch Weiterbildung und merke, ich schreibe alles von Hand, es geht viel schneller, obwohl ich am PC sicher einen höheren Anschlag habe als meine Schüler (zumindest als die meisten).

Weitere Beobachtung: von den 15 Schülern brachte einer den Text auf Diskette, ca. 6 auf Memorystick und die anderen schon fertig ausgedruckt.

Es ist und bleibt halt grundlegend sowohl die Fähigkeiten am PC beizubringen als auch die Grundfertigkeiten, wie das von Hand Schreiben nicht zu vergessen.

Dieser Beitrag wurde unter Erfahrungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *