Publikation: Ein Computer pro Schulkind – Mit Mobiltelefonen?

In der jährlichen Sonderausgabe (11a/2009) zum Thema ICT & Schule der Zeitschrift Bildung Schweiz des Dachverbandes Schweizerischer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) ist Ende November auch ein Artikel zur Vision von persönlichen Computern für jedes Schulkind erschienen.

Ausgehend von der Vision des dynabooks (siehe Wikipedia, Biblionetz) aus dem Jahr 1972 von Alan Kay beschreibt der Artikel die aktuellen One-to-One-Computing-Initiativen One Laptop per Child sowie Magalhães (Portugal) und geht danach auf den Ansatz des iPhone-Projekts in Goldau ein.

Artikel in Bildung Schweiz

Döbeli Honegger, B. (2009): Ein Computer pro Schulkind – mit Mobiltelefonen? In: Bildung Schweiz 11a/2009, S.23, Dachverband Schweizerischer Lehrerinnen und Lehrer.

Dieser Beitrag wurde unter iPhone, Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *