Stativ – günstig und schnell

Ich habe am letzen Freitag iMotion im App-Store heruntergeladen und mein Sohn war vom Programm sofort begeistert. Er hatte in einem Podcast “Die Sendung mit der Maus” in der Vorwoche nämlich die Entstehung eines Trickfilm erklärt bekommen – übrigens sehr empfehlenswert – und wollte dies unbedingt auch machen (mit seinen Legofiguren baute er eine Szene auf einer Strasse nach – Achtung das Laden der 9.5 Mb kann etwas dauern …).

Das Problem war nur, wie und wo mache ich mein iPhone fest, damit man beim Klicken fürs nächste Foto nicht gleich immer den Ausschnitt verschiebt? Zu Hause war  das noch möglich (wie man im Film aber sieht auch nur bedingt gut), aber ich will das Programm unbedingt im BG (Bildnerisches Gestalten) mit der Klasse einsetzen lassen. So habe ich eine einfache und natürlich kostenlose Lösung für einen iPhone-Ständer gesucht und nicht gefunden …

Ich habe dann selber Hand angelegt und aus Holzabfällen eine Serie Budget-iPhone-Ständer gebaut:

1. Ein Stück Holz, zwei Löcher im Abstand von 5.5 cm einzeichen


Staender1

2. Acht Zentimeter tiefe Löcher mit Durchmesser 10.5 mm bohren:

Staender2

3. Senkrecht zur Lochmitte ein Holzstück herausschneiden:

Staender3

4. Draht (Durchmesser 2mm) biegen und in ein zweites Abfallbrett entsprechend Löcher boren und Draht durchziehen:

Staender4

5. Oberes Teil ebenfalls mit Löchern versehen und zusammenfügen (vorher noch etwas schleiffen):

Staender5

Fertig! Der Ständer kann waag- und senkrecht (mit Schraubzwingen o.ä.) verwendet werden und die Drähte sind biegbar, damit genau der richtige Ausschnitt ausgewählt werden kann.

Die Ständer sind nun bereit und Gisela kann in den nächsten BG-Stunden mit den Schülern Trickfilme herstellen. Diese, und auch die Beschreibung des Apps, werden später hier auch noch vorgestellt.

Staender6

Dieser Beitrag wurde unter Infrastruktur, iPhone, Unterrichtsidee veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Stativ – günstig und schnell

  1. soo kreativ:
    a) immer neue Ideen (iMotion) für den Unterricht und b)dann das Optimum herausholen.
    Das Stativ-Problem beim iPhone hatte ich anderswo (im Netz nicht mehr gefunden) auch schon angetroffen.
    Danke 🙂
    Rosmarie

Hinterlasse eine Antwort