Probleme mit dem Home-Button – einfach gelöst!

Seit anfangs Schuljahr häuften sich die Probleme mit der Funktion des Home-Buttons. Bei mehr als der Hälfte der Klasse funktionierte er tendenziell schlecht, bei acht Geräten nur noch sporadisch oder gar nicht mehr. Ein Schüler kam auf die Idee, das Problem mit “Assistive Touch” zu umgehen, was nicht schlecht funktionierte. Im Oktober wollte ich die Geräte beim Verkäufer (Migros) als Garantiefall vorbeibringen, doch die 2 bis 4 wöchige Wartezeit passte mir nicht. Darauf hat Prof. Beat Döbeli direkt bei Apple nachgefragt und vor Weihnachten die Antwort erhalten, dass wir alle Geräte zu Dataquest bringen dürfen und diese dann innerhalb von wenigen Tagen repariert werden. Der Termin war auf morgen nachmittag gesetzt. Gestern erhielt ich von einem Schüler eine E-Mail, dass sein Vater auf ein Video gestossen ist, wo mit einem genialen Werkzeug das Problem gelöst werden kann. Hier ist das Werkzeug:

Jawohl, eine handelsübliche Zahnbürste! Mit dieser Bürste kreist man mehrmals mit ziemlich Druck über den Home-Button und dabei wird dieser gereinigt.

Der zweite Tip im Video ist die Kalibrierung des Buttons. Dazu den Einschaltknopf drücken, bis “ausschalten” erscheint, dann loslassen. Anschliessend den Home-Button drücken, bis wieder der Startbildschirm kommt – fertig.

Seit heute funktionieren wieder alle Home-Buttons und ich habe morgen nachmittag frei 😉

Hier das Video dazu:

 

Dieser Beitrag wurde unter Digitaler Alltag, iDevice, Infrastruktur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *